Sonntag, Juli 16, 2006

attersee 2006

kennt wer die szene von kevin allein in new york, wie die beiden eltern auf die uhr schauen und plötzlich wie vom blitz getroffen aufspringen und schreien "schon wieder verschlafen!"...

ungefähr genau so gings mir gestern auch als ich um 10:48 aufwachte und somit nur gute 20 min zum duschen, essen, zeug packen, zum zug fahren usw zeit hatte! hätte doch nicht erst um halb 5 von der ilka party heim gehen sollen...

naja jedenfalls noch ziemlich fertig vom vorabend am bahnhof angekommen waren der jaki, ullna, melissa und der chris schon am bahnhof auch nicht gerade viel fitter als ich! im zug und ab kirchdorf stießen noch der diggi, benni, dominik, gabs und schicki hinzu und im laufe des tages der leisch, paul und tanja!



benni, gabs und melissa im regionalzug nach linz!
am boden liegt es sich am besten =)


am linzer bahnhof hieß es mal ein bisschen einkaufen und umsteigen in den zug nach attnang-puchheim! (willkommen in attnang-puchheim, willkommen in attnang-puchheim, sie befinden sich auf bahnsteig 2 in attnang-puchheim, ich wiederhole attnang-puchheim!)


linz hauptbahnhof


diggis kiste die er jetzt noch immer hat! und nein sein rucksack war nicht voll!


die kiste wurde mit der zeit immer graußliger!


dort wieder umsteigen in einen regionalzug nach vöklermarkt und natürlich nochmal umsteigen in die attergaubahn!


das is mal n zug!


gabs turnkünste...

am attersee angekommen gings als ersters zum plus (anm. plus = zielpunkt und der heißt nicht nur in deutschland so) und dort nochmal ein bisschen eingekauft!


multifunktionelles skateboard

dann aber ab an den see!

schönes plätzchen gesucht und dann war mal jausnen, gemütlich was trinken, chillen, baden, runden um die sandkiste laufen (benni hat die bestzeit aufgestellt), weitspringen in die sandkiste, fast aus dem strandbad fliegen, usw angesagt!

um 8 uhr mussten wir gehen und uns mal einen schlafplatz suchen!
also auf zum campingplatz! die wollten dort aber leider keine ungarn haben und somit hieß es, wiese suchen!

während dem suchen fanden der jaki und ich noch einen witzigen skatespot wo wir für eine halbe stunde ein bisschen fuhren!


little banks


king leisch!

so gegen halb 10 haben wir dann eine feine wiese direkt am see gefunden! anschließend gingen wir noch in eine bar namens klimt in der es eigentlich ganz gemütlich war und der kellner extrem nett! leider war es das erste und sicherlich das letzte mal das wir in dieser bar waren! dort haben wir auch noch den andi kennen gelernt! naja war halt ein etwas betrunkener und schon ziemlich spendierfreudiger mensch!


andi... "host eine führerschein?" - "jo hobi... moi kobt"

als es dann so gegen 2 uhr war gingen wir zum bahnhof um dort zu pennen wo es mit einer kurzen hose, pulli und dünner decke etwas kalt mit der zeit war, aber egal, geschlafen hab ich sowieso insgesamt max. 1-2 stunden!

ging nicht nur mir so heute morgen!


auf dieser schönen bank verbrachte
ich
den rest der nacht!


leisch... (schienen waren unbenutzt)





etwas müder ullna!

um 7:52 fuhren wir wieder nachhause den selben weg, dh wieder 3 stunden zug fahren!

um 11 uhr ins bett gekommen und bis vor 2 stunden gepennt!

Kommentare:

d tanja hat gesagt…

und uns habts einfach liegen lassen ...

chrisi hat gesagt…

na wir haum eich angerufen wo ihr sats!! so is ned meine liebe!

Anonym hat gesagt…

Interesting site. Useful information. Bookmarked.
»

Anonym hat gesagt…

Your site is on top of my favourites - Great work I like it.
»